TAW MANUAL

1. Was ist TAW? ?

Tactical Air War (TAW) ist eine Simulation der militärischen Auseinandersetzung des 2. Weltkriegs aus Pilotensicht. Es ist eine 24/7 Online Kampagne mit dynamischem Frontverlauf und einer limitierten semi-historischen ausbalancierten Flugzeugauswahl. Jede Mission ist anders da diese auf Basis der vorangegangenen Missionen generiert wird. Werden zum Beispiel in einer Mission Fahrzeuge in einem Konvoi zerstört sind diese auch in den Folgemissionen nicht mehr vorhanden. Wird ein feindliches Flugfeld erheblich beschädigt ist dieser Flugplatz in der Folgemission nicht verfügbar. Alle Ereignisse haben Auswirkungen auf die nächste Mission.

Die TAW Kampagne besteht aus 8 Karten. Jene Seite (Achsenmächte oder Alliierte) welche mehr Karten für sich entscheidet gewinnt die Kampagne. Es gibt 3 Möglichkeiten eine Karte zu gewinnen:

·  Der Gegner verliert alle seine Städte.

·  Der Gegner hat kein einsatzbereites Flugfeld mehr zur Verfügung.

·  Der Gegner hat alle Flugzeuge bzw. das Pilotenkontingent verbraucht.

Jede Karte besteht aus vielen Missionen. Jede Mission dauert in etwa 2 Stunden. Alle Hilfsmittel wie Kartennavigation oder Objekt-Icons sind ebenso wie Treffer- oder Zerstörungsbenachrichtigungen deaktiviert.

 

Server Regeln:

· Eine Registrierung ist Voraussetzung. Es ist möglich je einen Account für die Alliierte Seite bzw. Achsenseite zu haben.

· Piloten haben eine begrenzte Anzahl an zur Verfügung stehenden Flugzeugen. Die aktuelle Anzahl kann in der Pilotenakte eingesehen werden.

· Eigenbeschuss (Friendly Fire) ist verboten. Der absichtliche Beschuss von Teammitgliedern oder Bodeneinheiten der eigenen Seite wird mit einem Bann sanktioniert.

· Es ist nicht erlaubt auf feindliche Flugzeuge zu schießen wenn diese bereits von jemand anderem beschossen werden. (Kill Steal)

· Für Starts sind die Taxiways und Pisten zu verwenden.

· Vulgäre oder aggressive Nachrichten sind im Chat verboten. Die anderen Piloten sind stets mit Respekt zu behandeln.

· Fragen die nicht die aktuelle Mission betreffen sind nicht über den Chat zu stellen. Dafür ist das Forum zu benutzen.

 

 

2. REGISTRIERUNG

Anmeldung ist obligatorisch. Sie können sich zu jeder Zeit anmelden. In das Anmeldeformular müssen Sie folgendes eintragen:

· Piloten Name – Dies ist Ihr voller Name, der mit dem in-game Namen von IL-2 übereinstimmen muss. Sie müssen auch Ihren Geschwader-Präfix angeben, wenn Sie einen haben.

· Email – Die Adresse kann Fake sein. Der Server oder Wir versenden keine E-Mail. Die E-Mail wird nur für die Passwortrücksetzung verwendet.

· Seite – Es ist sinnvoll, sich für die Seite mit weniger Spielern zu entscheiden, um ein ausgeglichenes Spiel zu gewährleisten.

· Bevorzugte Flugzeuge – Gewählte Flugzeugtypen werden zuerst wieder aufgestockt.

Wenn Sie Ihren Pilotennamen ändern möchten, melden Sie sich an und gehen Sie in das Register Piloten Profil.

Wenn Sie ein Geschwader anmelden möchten, klicken Sie auf das Formular Geschwader Profil und füllen es aus. Wenn Sie damit fertig sind, werden Sie der Geschwaderführer. Anschließend können Sie weitere Piloten hinzufügen.

Es ist möglich, zwei unterschiedlich Piloten Profile anzulegen. Einen für die Alliierten und einen für die Achsenmächte. Um zwischen diesen beiden zu wechseln, ist es nötig Ihren Pilotennamen in il2sturmovik.com anzupassen, da er mit dem in TAW verwendeten übereinstimmen muss.

 

3. SPIELMECHANIK

3.1 Spiel Übersicht

Es gibt viele Entscheidungen zu treffen, während man auf TAW fliegt. Dieses Kapitel hilft Ihnen beim Start. Zuerst, überprüfen Sie die Karte auf dem Server oder auf der Webseite, um die aktuelle Situation und das Wetter einzuschätzen. Auf der Webseite finden Sie Informationen über jedes Flugfeld und jeder Stadt, inklusive:

· Stadt Name  – der Name der Stadt oder des nahegelegenen Flugplatzes

· Belagerte Städte  – eine Stadt wird gegenwärtig von einem Panzerkonvoi angegriffen

· Stadt Verteidigungslevel  – der gegenwärtige Status der Verteidigungslinien (Panzerabwehr Artillerie) nahe der Stadt

· Beschädigungsgrad – gegenwärtige Beschädigung des Flugplatzes oder des Versorgungsdepots

Anschließend sollten Sie entscheiden, entweder die eigenen Truppen zu verteidigen, oder feindliche Ziele anzugreifen. Wenn Sie diese Entscheidung treffen, berücksichtigen Sie die Rotationszeit der Mission, Ihre gegenwärtige Flugzeugauswahl und ob Sie alleine oder mit Freunden fliegen. In jeder Mission gibt es reichlich Ziele. Einige davon sind sichtbar, andere Missionsziele müssen erst entdeckt werden (Transportkonvois zum Beispiel). Städte und Ihre nahegelegenen Flugplätze sind von strategischer Bedeutung. In jeder Mission können Städte einen neuen gepanzerten Konvoi herstellen. Diese gepanzerte Kolonne wird dann versuchen, zur nächstgelegenen feindlichen Stadt vorzurücken. Wird die Stadt erreicht, wird diese eingenommen. Um das zu verhindern, erstellt die attackierte Stadt automatisch Artillerie zu Ihrer Verteidigung. Wird diese Verteidigung nicht zerstört, ist die Chance groß, dass das Vorrücken des Feindes gestoppt werden kann.

Um eine Stadt einzunehmen, muss Ihre eigene gepanzerte Kolonne die feindliche Stadt erreichen und die Verteidigung der feindlichen Stadt besiegen. Je mehr Panzer bis zur Stadt durchkommen, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass die Einnahme der Stadt gelingt. Die Verteidigung besteht aus Panzerabwehrwaffen, Panzern, gepanzerten Fahrzeugen, Bunkern und Flugabwehrkanonen. Je mehr der eigenen Verteidigung erhalten bleibt, umso höher die Chance, dass die Panzerkolonne zerstört werden kann. Für gewöhnlich können unbeschädigte Verteidigungslinien eine Attacke einer intakten Panzerkolonne standhalten. Dementsprechend, wenn Sie eine Stadt einnehmen wollen, MÜSSEN Sie die Verteidigungslinien angreifen. Nach jeder Mission erhält die überlebende Verteidigung eine kleine Versorgung von der nächstgelegenen Stadt. Wenn die vorrückende Panzerkolonne nur noch ungefähr 15 km von der Stadt oder dem Flugplatz entfernt ist, wird der nahegelegene Flugplatz geschlossen. Kurz gesagt: Zerstören Sie die feindlichen Verteidigungslinien und verteidigen Sie die eigenen Panzer, um Städte einzunehmen. Weitere wichtige Ziele sind Versorgungskolonnen und Nachschubszüge. Alle Bemühungen, Flugplätze und Verteidigungslinien anzugreifen, sind zwecklos, da diese konstant mit Nachschub versorgt werden. Deswegen sollten unter allen Umständen die Nachschubsobjekte zerstört werden.

Weitere wichtige Ziele sind Versorgungs-Konvois und Züge. Jede Anstrengung in einen Angriff auf Flugplätze oder Verteidigungsstellungen ist vergebens wenn diese regelmäßig mit Nachschub versorgt werden. Darum sollte der feindliche Nachschub bei jeder Gelegenheit zerstört werden.

 

Jede Seite hat auf der Karte ein Verlustmaximum an Flugzeugen, Piloten, Panzern, Lastkraftwagen, welches auf der TAW Hauptseite angezeigt wird.

· Falls das Limit für Pilotenverluste erreicht wird, ist die aktuelle Karte verloren.

· Falls das Limit für Panzerverluste erreicht wird, werden keine Panzerkonvois mehr in marsch gesetzt.

· Falls das Limit für LKW-Verluste erreicht wird, werden die Versorgungskolonnen auf die halbe Anzahl von Fahrzeugen reduziert.

· Limitierungen auf der aktuellen Karte können durch Lagerhäuser oder Schiffeverringert werden.

Unterschiedliche Karten können unterschiedliche Limitierungen für jede Seite haben. Auf einer Karte mit Offensivoperation der Achsenmächte haben diese ein höheres Limit und in den ersten Missionen werden hauptsächlich Panzerkonvois angreifen. Ähnlich ist es in der alliierten Gegenoffensive. Hier haben die Alliierten den Vorteil der höheren Limits und der Initiative bei der Panzerwaffe.

 

3.2 Panzerkolonnen

Eine unbeschädigte vorrückende Panzerkolonne besteht aus mehreren Panzern, Versorgungs- und Flugabwehrfahrzeugen. Die Hauptstärke dieser Konvois sind die Panzer. Je mehr davon die feindliche Stadt erreichen, umso höher die Chance, dass die Stadt eingenommen wird. Die LKW's im Konvoi repräsentieren die Versorgungsoptionen. Je mehr von diesen überleben, desto mehr Versorgungsgüter stehen Ihnen in der eingenommenen Stadt und dem Flugplatz zur Verfügung.

Sobald einige Fahrzeuge zerstört wurden, verlangsamt sich die Geschwindigkeit der gepanzerten Kolonne in der nächsten Mission. Allerdings wird die Kolonne nach jeder Mission wieder etwas versorgt. Wenn eine Brücke auf der Konvoiroute zerstört wird, erhält die gepanzerte Kolonne keine Versorgung mehr.

Falls die Panzerkolonne in der Nähe (ca. 15 km) eines feindlichen Flughafen gelangt ist, wird dieser Flugplatz geschlossen. In dieser Situation kann die Artillerie in Stellung gehen (spawnen), falls der Konvoi nur geringfügig beschädigt ist. Die Artillerie wird den weiteren Vormarsch der Panzer mit Wirkungsfeuer auf die Verteidigungslinien unterstützen. Falls die Panzer in der Schlacht erfolgreich sind, wird die Stadt und der nahegelegene Flughafen besetzt. Wenn die angreifenden Panzer zerstört werden, verbleibt die Verteidigungslinie und der Flughafen mit entsprechende Beschädigung bestehen.

Die Häufigkeit, in der Panzerkonvois erscheinen, hängt von drei Faktoren ab:

· Kartentyp (Offensive oder Gegenoffensive) - größere Anzahl eigener Panzer in der Offensivphase am Anfang der Karte.

· Zerstörung der Feinddepots – Je größer der Schaden in den feindlichen Depots umso höher die Anzahl der eigenen Panzer.

· Besetztes Feindgebiet – Je größer der besetzte Feindraum, umso höher die Anzahl der eigenen Panzer.

 

3.4 Verteidigungslinien

Verteidigungslinien bestehen aus mehreren Standorten rund um die Stadt. An jedem Standort gibt es zahlreiche Fahrzeuge und Einrichtungen zu zerstören. Die Hauptstärke einer Verteidigungslinie sind Panzer und Flugabwehrgeschütze (ca. 50%), danach Bunker (ca. 30%) und der Rest sind gepanzerte Fahrzeuge und BM-13. Ihre Aufgabe ist es, so viele Fahrzeuge und Bunker wie möglich zu zerstören, um die Verteidigungslinie zu schwächen. Eine nur gering beschädigte Verteidigungslinie wird am Ende einer Mission wieder versorgt. Eine stark beschädigte Verteidigungslinie kann durch eine Versorgungskolonne wieder aufgestockt werden. Eine Verteidigungslinie kann jedoch nicht durch Transportflugzeuge versorgt werden.

Eine nur leicht beschädigte und nicht attackierte Verteidigungsstellung wird nach jeder Mission wiederhergestellt. Eine erheblich beschädigte Stellung kann durch einen Versorgungs-Konvoi oder Zug wieder ergänzt werden. Diese Stellungen können nicht durch Versorgungsflüge aufgestockt werden.

 

3.4 Versorgungskolonnen 3.5

Eine Versorgungskolonne besteht aus mehreren Nachschub-LKW und ein paar Luftabwehrfahrzeugen. Diese Kolonne wird immer dann automatisch erstellt, wenn ein Flugplatz oder eine Verteidigungslinie ernsthaft beschädigt wird. Wenn beide dieser Ziele im selben Bereich beschädigt werden, erscheint eine doppelt so große Kolonne. Wie bei den vorrückenden Panzern, gilt auch hier, je mehr Fahrzeuge bis zum Ziel überleben, desto größer fällt der Nachschub für das beschädigte Ziel aus. Eine beschädigte Versorgungskolonne ist langsamer unterwegs als normal. Anders als bei den anderen Missionszielen (Panzer und Verteidigungslinien) haben die Versorgungskolonnen kein Icon auf der Karte beim Missionsstart. Sie müssen zuerst den weiß eingezirkelten Bereich aufklären, in dessen Bereich sich irgendwo die Versorgungskolonne befindet. Sobald Sie sie gefunden haben, wird sie als Icon auch für andere auf der Karte sichtbar.

 

3.5 Flugplätze und Städte

Ein Flugplatz ist ein wichtiger strategischer Punkt auf der Karte. Wenn eine Panzerkolonne eine Stadt einnimmt, nimmt sie auch den nahegelegenen Flugplatz ein. Flugplätze sind durch starke Luftabwehr gut verteidigt. Sie sollten sie im Horizontalflug mit schweren Bombern attackieren. Um einen Flugplatz komplett zu zerstören, müssen Sie die Hangars, die Benzindepots und die statischen Flugzeuge zerstören. Der Flugplatz wird geschlossen, sobald er mehr als 75% beschädigt ist. Wenn der Platz zu 85% beschädigt wird, gilt er als komplett zerstört. Reparierte Flugplätze bleiben für 1 oder 2 Missionen geschlossen.

Es gibt eine andere Möglichkeit, einen Flugplatz einzunehmen: Wenn er mehr als 50% beschädigt ist, wird in der Nähe der feindlichen Stadt ein Absprungbereich für Fallschirmspringer (Blauer Kreis) auf der Karte sichtbar. Wenn 60 oder mehr Fallschirmspringer in diesem Bereich landen, wird die feindliche Stadt mit einer Wahrscheinlichkeit von 50-100% eingenommen. Je stärker der Flugplatz beschädigt ist, desto größer die Chance, dass die Fallschirmspringer ihn einnehmen. Durch Panzer oder Fallschirmspringer eingenommene Flugplätze bleiben für eine Mission geschlossen (Reparatur Status).

Geringfügig beschädigte Flugplätze erhalten eine kleine Versorgung nach jeder Mission. Wenn der Flugplatz schwer beschädigt ist, wird eine Versorgungskolonne losgeschickt. Wenn eine feindliche Panzerkolonne in der Nähe des Flugplatzes ist (ca. 15 km), wird dieser geschlossen. Dann können Sie dort nicht mehr starten.

Sie können eigene Flugplätze auch mit Transportflugzeugen versorgen (pro Flugzeug ca. 3-4%). Transportflugzeuge sind: Ju 52/3m mit Fracht, Pe-2, He-111, Ju-88 mit 100% Betankung und ohne Bomben/Raketen. Ju-52 mit Fracht versorgen den Flugplatz mit 6%-8%. Sie müssen von einem Flugplatz starten, der weniger als 40% beschädigt ist und auf einem landen der stärker als 0% beschädigt ist. If you successful in transport then you get  a Combat Mission.

In zwei Fällen wird der Flugplatz durch die Transportflugzeuge nicht versorgt:

·   Der Flugplatz wurde in der aktuellen Mission zu mehr als 85% beschädigt.

·   Der Flugplatz wurde in der aktuellen Mission durch den Feind eingenommen.

Reparierte Flugfelder können weiterhin für 1 oder 2 Missionen geschlossen sein. Flugfelder ohne Versorgung können nicht repariert werden. Der Versorgungsgrad des Flugfeldes ist in der Missionsbeschreibung ersichtlich.

Städte mit Flugplätzen haben ein rundes Icon mit einem Flugzeug und Städte ohne Flugplatz haben ein eckiges Icon mit Blöcken auf der Web-Karte. Flugplätze mit einem kleinen Punkt sind Front-Flugplätze. Sie sind besser durch Luftabwehr geschützt und werden schneller repariert. Von diesen können Transportflugzeuge auch abheben, wenn der Platz stärker als 40% beschädigt ist.

Der Flugplatzgrundriss inkl. Ziele ist auf der Webseite verfügbar. Klicken Sie auf den Stadtnamen auf der Hauptseite, um den Flugplatz-Aufbau einzusehen. Nur die Hauptziele müssen zerstört werden.

 

3.6 Versorgungsdepots

Versorgungsdepots sind strategische Punkte, die weit von der Frontlinie entfernt liegen. Sie bestehen aus mehreren Gebäuden, die Fabriken und Lager repräsentieren. Werden diese komplett zerstört oder schwer beschädigt, beeinflusst dies die Versorgungsleistung durch Züge und die Anzahl der Fahrzeuge. Depots haben eine starke Luftabwehr. Sie sollten im Horizontalflug mit schweren Bombern angegriffen werden. Ein vollständig zerstörte Depot wird nach 15 Missionen wieder errichtet sein. Ein beschädigtes Depot wird in 3 Missionen wieder repariert, wenn es nicht in diesen Missionen nochmals angegriffen wird.

Falls zwei feindlich Depots vollständig zerstört sind:

· wird die Anzahl der feindlichen Fahrzeuge in Panzer, und Versorgungskolonnen um 30% reduziert

· wird die Fracht der Nachschubzüge um 30% reduziert

· Die Stärke der feindlichen Verteidigungsstellung wird um 30% reduziert.

· einige Waffen- und Bombenausrüstungen sind am feindliche Flugplatz nicht mehr verfügbar

· die eigenen Panzerkolonnen erscheinen häufiger.

Ein zerstörtes Depot wird schrittweise nach 15 Missionen wiederaufgebaut. Beschädigte Depots werden nach jeweils 3 Missionen teilweise repariert sofern sie dabei nicht angegriffen wurden. Zerstörte Gebäude werden wie Panzerverluste im Verhältnis 3:1 gezählt.

 

3.7 Versteckte Truppen

In der Nähe der Frontlinie werden zufällig Truppen generiert. Sie bestehen aus mehreren LKW und etwas Luftabwehr. Sie haben jedoch kein Icon auf der Karte. Seien Sie also nicht überrascht, wenn sie plötzlich auf Sie zu schießen beginnen. Diese Einheiten melden feindliche Flugzeuge innerhalb 5 km Umkreis ihrer Position.

 

3.8 Brücken

Um dieses Missionsziel abzuschließen, müssen Sie die feindliche Brücke zerstören. Ist dies geschehen, wird der feindliche Panzerkonvoi nicht mehr versorgt.

 

3.9 Züge

Um dieses Missionsziel abzuschließen, müssen Sie den feindlichen Zug im Bahnhof zerstören. Ist dies geschehen, werden feindliche Verteidigungspositionen von diesem Zug nicht mehr versorgt.

 

3.10 Lagerhäuser und Schiffe

Lagerhäuser und Schiffe erscheinen auf der Karte und sind für einige Tage sichtbar. Wenn diese nicht zerstört werden, erhöhen sie die Verlustlimits. Beschädigung oder teilweise Zerstörung von Lagerhäusern und Schiffen erhöhen die Verlustlimits entsprechend zu einem kleineren Teil.

Lagerhäuser:

· 80 Flugzeuge

· 150 Panzer

· 240 LKW

Schiffe:

· 135 Flugzeuge

· 225 Panzer

· 360 LKW

Beschädigte bzw. teilweise zerstörte Lagerhäuser oder Schiffe erhöhen die Limitierungen um eine entsprechende Menge.

 

4. Flugzeugauswahl

Der TAW Server ist permanent in der Entwicklung und die Auswahlmöglichkeiten der Flugzeuge ändern sich in jeder Kampagne. Die Flugzeugauswahl hängt zusätzlich von der jeweiligen Karte ab.

* VYa23 für IL-2 AM-38 '41 ist auf der ersten Karte #1 nicht verfügbar

* Sh37 für IL-2 AM-38 '42 ist limitiert. Die Limitierung hängt von der Zerstörung der Depots ab.

* SC1000 für He 111 H-6 ist limitiert. Sie ist nicht an der Front-Flugplätzen verfügbar und die Limitierung hängt von der Zerstörung der Depots ab.

 

Nach jeder Karte erhalten Piloten eine neue Flugzeugauswahl entsprechend der Kartennummer.

Piloten erhalten ein Basisflugzeug, welches als +1 markiert ist, nach jeder Mission sofern sie einen entsprechenden Typ nicht haben.

Piloten erhalten ein Flugzeug nach 3 Feindflügen.(CM)

Ein Einsatz/combat mission (CM) ist erfüllt:

· Im Status LANDED/IN FLIGHT mit einem AK oder GK unabhängig von der Flugzeit.

· Im Status DITCHED mit einem AK oder GK in der Nähe der eigenen Truppen.

· Im Status LANDED/IN FLIGHT ohne einem AK oder GK mit einer Mindestflugzeit von 15 min für Bomber oder Erdkampfflugzeuge.

· Im Status LANDED/IN FLIGHT ohne einem AK oder GK mit einer Mindestflugzeit von 25 min für Jagdflugzeuge.

· Erfolgreicher Transportflug

· Bomber bekommen für jede weitere 20 min Flugzeit über den ersten 15 min einen zusätzlich CM gutgeschrieben, wenn der Einsatz mit AK oder GK beendet wurde.

· Wenn ein Pilot auf einem verbündeten und aktiven Flugfeld landet, wird sein Flugzeug in der nächsten Mission wieder verfügbar sein

· Wenn ein Pilot sein Flugzeug auf verbündetem Gebiet landet, aber außerhalb des Flugplatzes, dann wird sein Flugzeug erst nach 3 Missionen wieder verfügbar sein. Notlandungen sollen immer möglichst nah an verbündeten Städte oder Bodentruppen durchgeführt werden

Wenn ein Pilot abstürzt oder über feindlichem Gebiet abspringen muss, besteht immer noch die Möglichkeit, dass dieser nicht gefangen genommen wird.

· Alle Abschüsse(Flugzeuge und Bodeneinheiten) werden erst nach einem erfolgreichen Einsatz gezählt.(Wenn der Pilot nicht getötet oder gefangen genommen wird beziehungsweise der Spieler seine Verbindung nicht verliert)

Einige Bodenziele wie Hangars, Depots oder Schiffe zählen mehr als 1 zerstörtes Bodenziel (Ground kill).

Wenn bei einem Piloten während eines Einsatzes die Verbindung getrennt wird werden all seine Luftsiege und zerstörten Bodenziele nicht gewertet bzw. seine Einsätze nicht gezählt und:

· Das Flugzeug geht nicht verloren falls der Pilot und das Flugzeug vollkommen unbeschädigt war.

· Das Flugzeug gilt als verloren wenn der Pilot oder das Flugzeug beschädigt wurden und die Trennung mehr als 5 Minuten seit der letzten Beschädigung passiert.

· das Flugzeug gilt als verloren und die Serie an Luftsiegen bzw. zerstörten Bodenzielen wird auf 0 zurückgesetzt wenn der Pilot oder das Flugzeug beschädigt wurden und die Trennung weniger als 5 Minuten seit der letzten Beschädigung passiert.

 

Während der TAW Kampagne sammelt der Pilot Orden, Auszeichnungen und Erfahrungspunkte. Je höher die Punktzahl umso höher ist der Dienstgrad. Die Piloten erhalten Erfahrungspunkte für:

· Luftsieg +50

· unterstützter Luftsieg +10

· Panzer +15

· Schiff +200

· andere zerstörte Bodenziele +7

· Landung +15

· je 3 min Flug +1 (nur mit Endstatus LANDED/IN FLIGHT)

· Tod, Gefangenschaft, Disconnect -300

· Bruchlandung oder Absprung -60

· Notlandung -30

 

Denkt daran, euch zuerst über die euch zur Verfügung stehenden Flugzeuge zu informieren bevor ihr auf dem Flugfeld spawnt

 

5. FAQ

· Wo kann ich die Restzeit der aktuellen Mission finden?

Die Dauer jeder Mission variiert zwischen 1:55 und 2:05 Stunden. Beachten Sie die abgelaufene Zeit der Mission auf der TAW Hauptseite, um die Restzeit abzuschätzen. Sie können auch die Uhr im Flugzeug und die Missionsstartzeit im Briefing verwenden.

 

· Warum haben die ICONS auf der Karte die falschen Farben?

Sie sollten die Alliierten (Sowjetunion) in der Spieleinstellung (IL2STURMOVIK) immer auf Rot setzen.

 

· Ich werde ständig vom Server gekickt, nachdem ich „gespawnt“ bin. Warum?

Vergewissern Sie sich, dass der gewählte Flugzeugtyp für Sie verfügbar ist (pilot details). Durch temporärer Bann (team kill, chat language ...) können Sie an einigen Missionen nicht teilnehmen..

 

· Ein Abschuss wurde nach meinem Einsatzflug nicht gewertet/gezählt. Warum?

Falls Sie beim Einsatz getötet wurden oder das Spiel mit DISCONNECT verlassen haben, werden kein AK/GK gezählt. Gegebenenfalls wurde das Feindflugzeug schon vorher durch FLAK oder einen anderen Piloten bereits abgeschossen. Sie können die Details des feindlichen Fluges ansehen, wenn Sie auf den Namen des Feindpiloten in Ihrem Einsatzprotokoll klicken.

 

· Ich wurde vom Server gekickt und jetzt bin ich vom TAW gebannt. Warum?

Manchmal wird eine SLOT-Reservierung durch die Betreiber/Entwickler StG2 und =LG= Geschwader eingesetzt. Um das JOINEN bei nicht verfügbaren SLOTS zu verhindern, werden Spieler temporär gebannt. Dies dient zur Lastvermeidung des Servers. Sobald einige freie SLOTS vorhanden sind, werden alle Spieler wieder freigegeben (entbannt). Falls der Server keine SLOTS mehr verfügbar hat, wird dies auf der TAW Hauptseite über der Karte mit der Meldung „Server is full“ angezeigt. Bitte in diesen Fall etwas warten.

 

 

6. Änderungsprotokoll

 

·   22.06.2018 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=632637

·   13.04.2018 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=604859

·   20.01.2018 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=563510

·   05.11.2017 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=528748

·   31.08.2017 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=504514

·   28.05.2017 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=475911

·   01.04.2017 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=456668

·   12.03.2017 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=450828

·   10.02.2017 https://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=441757

·   26.11.2016 http://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=413729

·   28.10.2016 http://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=404326

·   01.10.2016 http://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=395814

·   04.09.2016 http://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=383974

·   12.05.2016 http://forum.il2sturmovik.com/topic/21029-tactical-air-war/?p=355992